ermöglicht durch

Logo Graubündner Kantonalbank

Astrid Alexandre




Mit ihren rätoromanischen, englischen und französischen Liedern entführt Astrid Alexandre das Publikum in ihr kleines aber feines Universum. Das Zentrum dieses Universums ist die kontrastreiche Stimme der Rätoromanin.

Als Tochter eines Belgiers und einer Rätoromanin wächst Astrid Alexandre inmitten von Chansons, rätoromanischen Volksliedern und klassischer Musik auf. In solchen akustischen Sammelsurien fühlt sich die Sängerin heute noch am wohlsten und dies macht es denjenigen schwierig, die sie in eine stilistische Schublade stecken möchten.

Als es nach dem Lehrerseminar darum geht, sich um eine Studienrichtung zu entscheiden, steht „Musik“ natürlich zuoberst auf der Liste. Aber die klassische Ausbildung will nicht so recht gefallen. Astrid Alexandre fühlt sich eher eingeengt als inspiriert.

Es kommt zum Richtungswechsel: Astrid Alexandre beginnt eigene Lieder zu schreiben. Sie fühlt sich am richtigen Ort und ihre Stimme erfreut sich an der neu gewonnen Ausdrucksfreiheit.

Nebst ihrer Tätigkeit als Singer/Songwriterin steht Astrid Alexandre auch immer wieder als Theatermusikerin auf der Bühne und zusammen mit Corin Curschellas und Ursina Giger bildet sie das Trio LA TRIADA, mit dem sich die drei Frauen neue Versionen von alten Schätzen des rätoromanischen Volksliedgutes ersingen.

Art

Sonstiges

Genre

Pop, Folk / Songwriter, Sonstiges

Produktionen

Eigenproduktionen

Herkunft

Surselva

Sprachen

Französisch, Romanisch, Englisch

News




  • Astrid Alexandre im Rampaliacht

    Astrid Alexandre im Rampaliacht

    11. September 2020

    Zu Gast im Rampaliacht: Astrid Alexandre tanzt auf vielen musikalischen Hochzeiten als Sprachvirtuosin und Multiinstrumentalistin. Wie ihre Musik entsteht und warum sie Romanisch träumt erfahrt ihr hier!

    weiter lesen